STS Gebäudereinigung
   
Steinkristallisation
pic
Kristallisation
Ein Verfahren zur nachträglichen Politur von Natur- und Betonwerksteinböden, die Kalkstein enthalten.
Durch Kombination von Chemie und Mechanik wird mit Hilfe einer Einscheibenmaschine und einer Flüssigkeit bzw. einem Pulver die Oberfläche bearbeitet. Die Farben des Steines werden wieder leuchtend klar, die Oberfläche des Bodens wird wesentlich kratzfester und Schmutz ab weisender. Das Kristallisationsmittel verwandelt die Kalksteinkristalle an der Oberfläche des Gesteins in Flussspat. Die neue Oberfläche ist transparent und um ca. 1/3 härter als Marmor.

Pflege von kristallisierten Böden
Die laufende Reinigung wird durch das oben beschriebene Verfahren wesentlich erleichtert. Wir empfehlen die Reinigung mit einer Wischpflege durchzuführen. Teilbereiche können nachkristallisiert werden, wobei sich die nachbearbeitete Fläche nicht von der vorher bearbeiteten Fläche unterscheidet.