STS Gebäudereinigung
   
Majonäseflecken
Majonäseflecken (alte Rechtschreibung: Mayonnaise) Da Majonäse vorwiegend aus Fett und Eiweiß besteht, sollte man einen solchen Fleck als aller erstes kalt ausspülen. Denn sonst würde das Eiweiß gerinnen und dazu führen das der Fleck noch schwieriger zu entfernen sein würde. Geben Sie nun Waschmittel auf das Ganze und lassen Sie es einwirken. Jetzt kann das Kleidungsstück in die Waschmaschine gegeben und bei nicht mehr als 40° durchgespült werden. Sollte der Fleck so nicht beseitigt worden sein, versuchen Sie Folgendes: Doch probieren Sie bitte alles vorab an einer versteckten Stelle aus! Mischen Sie Spiritus mit Zitronensaft und weichen Sie den Fleck mit dieser Mixtur ein. Möglich ist auch der Gebrauch von Orangenöl, erhältlich in der Drogerie. Danach die Kleidung wieder in der Waschmaschine waschen.